Germanistik

Eine Deutschlandkompetenz ist heute bei vielen ausländischen Studierenden sehr gefragt. Dazu gehört auch das Erlernen der deutschen Sprache, um eventuell später einmal Germanistik studieren zu können. Und man hat spätere bessere Markt- und Karrierechancen, wenn man Kenntnisse in der deutschen Sprache nachweisen kann. Deshalb hat sich der DAAD unter anderem der Förderung des Erlernens der deutschen Sprache und der Germanistik gewidmet. Im Zuge dieser Förderung hat der DAAD attraktive Programme entwickelt, die das Interesse ausländischer Studenten an Deutschland und an der deutschen Sprache fördern sollen. Selbstverständlich beschäftigt sich auch die Geschäftsstelle des DAAD Wolgograd aus diesem Grund mit der Germanistik. Bei Fragen zu diesem Themenfeld können Sie unseren kompetenten Ansprechpartner Herrn Helbert Cansius jederzeit gerne kontaktieren. Die Programme und Maßnahmen in der Germanistik verfügen nämlich über ein breit gefächertes Angebot.

Dabei werden zum Beispiel Lektoren im Ausland gefördert, es gibt Institutspartnerschaften oder Lehr- und Forschungsaufenthalte in Deutschland. Die Gründe, warum sich ausländische Studierende für ein Studium der Germanistik entscheiden, sind eben so breit gefächert. Viele erhoffen sich dadurch einen Zugang zu einer einzigartigen Medien- und Kulturlandschaft. Und wiederum andere erhoffen sich, in einem hervorragenden Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Fuß fassen zu können. Doch egal, welche Gründe es für ein Studium der Germanistik gibt, der DAAD Wolwograd unterstützt Studierende, die ein Interesse am Fach Germanistik und an der deutschen Sprache bekunden. Veranstaltungen, Publikationen und Stellungsnahmen sind dabei weitere Mittel um das Fach Germanistik zu internationalisieren und für eine weltweite Verbreitung zu sorgen. Doch auch wenn Sie als deutsche Lehrkraft an einer ausländischen Universität Unterstützung benötigen, ist der DAAD Wolwograd genau der richtige Ansprechpartner für Sie.

Abitur

Das Abitur ist der Schulabschluss der einem für das spätere Berufsleben die besten Chancen bietet. Manch einer möchte gerne studieren oder eine Beamtenlaufbahn einschlagen. Ohne Abitur ist da mitunter nicht viel zu machen. Nun besuchen bekanntlich nicht alle Leute das Gymnasium. Wer sich erst für eine Berufsausbildung entschieden hat, kann allerdings zu jedem Zeitpunkt das Abitur nachholen. Das Institut für Lernsysteme bietet insgesamt drei Einstiegsmöglichkeiten für das Abitur an. Welcher Einstieg für einen in Frage kommt, hängt immer von der schulischen Vorbildung ab.

lesen...

 

© 2010 Daad-Wolgograd

Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.

Impressum |